VON DER FRAU, DEM MANN UND ALLEM ANDEREN – TRANSGENDER IN DEN MEDIEN

Projektbeschreibung

Manchen Menschen fällt die Entscheidung, ob auf einem Formular männlich oder weiblich angekreuzt wird nicht so leicht. SUMO sprach mit ExpertInnen über die Darstellung des dritten Geschlechts in deutschsprachigen Medien.

„Ich glaube, dass wir als Gesellschaft immer noch sehr stark an einem binären Geschlechtersystem festhalten und dass dies für uns alle und speziell für die vielen Betroffenen ein furchtbar einengendes Gefühl sein muss“, konstatiert Clara Stern gleich zu Beginn. Die junge, österreichische Regisseurin stellt die Thematik Transgender ins Zentrum ihres Kurzfilms „MATHIAS“ und gewann damit die Auszeichnung für den besten Kurzfilm der Diagonale 2017, sowie den Österreichischen Filmpreis 2018, erneut für den besten Kurzfilm.

Der vollständige Artikel wurde auf sumomag.at veröffentlicht.

Weitere Projetke aus dem Praxislabor "online"

Projektsuche | Suchbegriff eingeben und "Enter" drücken: