Mit Bildung gegen den Ärztemangel

Projektbeschreibung

Die drohende Pensionierungswelle der Baby-Boomer Generation in den nächsten 10 Jahren wird den Bedarf nach neuen Kassen- und Wahlärzten in der Allgemeinmedizin massiv erhöhen. Höchste Zeit also, die jüngeren Generationen aus Niederösterreich für den Arztberuf langfristig zu begeistern und neue Anreize zu schaffen. Manfred Wieser, Studiengangsleiter für Humanmedizin an der Karl Landsteiner Universität, gibt Einblicke in die Maßnahmen gegen den Ärztemangel.

Der vollständige Artikel wurde auf noen.at veröffentlicht.

Weitere Projetke aus dem Praxislabor

„Ich bin kein Gedankenleser.“

Die Studierenden des Freifaches PR & politischer Journalismus - Eine verhängnisvolle Affäre? staunten nicht schlecht, als der Mann der Stunde, Christian Wehrschütz, via Skype in der [...]

Die Nitelife App

Wer kennt es nicht… man ist auf einer Party, will ein unvergessliches Foto mit seinen Freunden machen, aber Nitelife Fotograf ist wieder mal keiner in Sicht. Hier kommt unsere Idee ins Spiel: [...]